GOLFHOUSE

Tweet

 

VEDA-SPORTPARK INTERNATIONAL

PRÄSENTIERT – FÜR SIE!

Das Golf House ist Marktführer im deutschen Golfsportfachhandel.

Das seit 30 Jahren bestehende Unternehmen vertreibt über www.golfhouse.de bereits seit 1999 Golfequipment und hochwertige Mode von Marken wie Bogner, Fire+Ice, Tommy Hilfiger, Sportalm, Ralph Lauren, Nike, Golfino und Brax.

- GOLFSHOP - GOLFSPORT -

Das bundesweite Filialnetz umfasst aktuell 14 Filialen. Alle Filialen verfügen über einen identisch hohen Standard an Kompetenz, Beratung und Service. In modernen Service-Werkstätten vor Ort haben Kunden die Möglichkeit, Griff- oder Schaftwechsel sowie Reparaturen jeglicher Art vornehmen zu lassen.

Auf extra Trainingsflächen gehen qualifizierte Golf House Mitarbeiter mit modernster elektronischer Technik durch Clubfitting mit Schwung- und Schlägeranalyse auf den jeweiligen Spieler ein und stellen ihm ein individuelles Equipment zusammen. Die Qualität garantiert den Erfolg.

Um dies weiter zu untermauern, hat Golf House beispielsweise spezielle Garantieleistungen eingeführt, darunter die ERFOLGS-GARANTIE FÜR SCHLÄGERSÄTZE, die GRÖSSEN-GARANTIE FÜR BEKLEIDUNG, die PASSFORM-GARANTIE FÜR SCHUHE sowie die PREIS-GARANTIE.
Der Golf House Katalog – das führende Printmedium wenn es um Golfequipment und Golfmode geht – erscheint zwei Mal jährlich. Er gilt in der Branche als Shopping-Guide und wichtige Informationsquelle mit hochwertigem Layout und attraktiver Produktpräsentation.

 

Putten Sie mit der ersten Adresse in Sachen Golf,

in Ihrem Golfurlaub. Golfreisen werden immer beliebter, nicht zuletzt auch weil das Reiseangebot sowohl für Fortgeschrittene als auch Familien immer umfangreicher wird. Vor einigen Jahren galt Golf noch als einigermaßen exotische Sportart.

Mittlerweile erfreuen sich immer mehr Sportler an dieser abwechslungsreichen Aktivität. Der Grund dafür ist einfach zu finden – Golf verbindet Entspannung und gesunde Aktivität, sodass sich mittlerweile Golfer in allen Altersklassen finden.

Golf-Mode ist Sport-Mode!

Was man in der Freizeit „trägt“ ist heute modisch häufig auch auf dem Golf-Platz angesagt, aber nur bedingt für den Golf-Sport geeignet. Denn Golf-Mode ist Sport-Mode und muss oft höheren Funktionalitäten gerecht werden, als die klassische Freizeitkleidung. Stoffe mit hoher Atmungsaktivität, UV-Schutz und Winddichtigkeit sind ebenso Anforderungen der Golfer an die Bekleidung, wie Taschen für die Scorekarte, Tee-Holder oder ganz spezielle Beschichtungen, die vor lästigen Stechfliegen schützen.

Da kann normale Freizeit-Mode nur selten mithalten. Solche „Funktions-Mode“ bekommt man auch nicht überall, sondern meist nur in Fachgeschäften mit einer gut sortierten Golfabteilung. Das Golf House, mit seinen 14 Filialen und Online Shop ist eines solcher Geschäfte und gehört zu den wenigen Golf-Vollsortimenter in Deutschland, die neben Equipment aller führenden Hersteller auch funktionsgerechte Golf-Mode führt.